Moderne Lachgassysteme und Lachgasgeräte sind sicher und effektiv.
 
Systeme, wie sie in der Zahnmedizin weltweit millionenfach im Einsatz sind, sind stets begrenzt auf maximal 50% oder 70% potentielle Lachgasabgabe und funktionieren immer nach dem Titrationsprinzip: Der Anwender kann die Dosis des Lachgases von 0% bis eben 50 oder 70% individuell anpassen und durch Titrationstechniken ein optimales Level für jeden einzelnen Patienten einstellen.
 
Seit über 10 Jahren binden wir nur Spitzenprodukte des US-amerikanischen Premium-Herstellers Accutron Inc. in unsere mobilen sedaflow® Systemwagen ein. Unsere Systeme sind in ganz Europa in weit über 2000 Standorten aus dem Praxis- und Klinikalltag nicht mehr wegzudenken.
 
Die Systeme gibt es in digitalen und analogen Varianten. Alle Geräte vereinen maximale Sicherheit und Qualität mit intuitiver Bedienbarkeit.
Jetzt zu Ihrer Beratung