BIEWER MEDICAL LACHGASSYSTEME FÜR ÄSTHETISCHE MEDIZIN

Die Applikation von Lachgas/Sauerstoff-Gemischen wird auch vermehrt in der Ästhetischen Medizin und Chirurgie eingesetzt. Bei unangenehmen und schmerzhaften Behandlungen hilft die Sedierung und Analgesie mit Lachgas sehr effektiv, Verkrampfungen zu lösen und Schmerzen stark zu reduzieren.

Die Applikation erfolgt dabei über Flowmeter mit variabel einstellbaren Konzentrationen von 0-70% Lachgas. So kann der Arzt die Dosis genau auf die Bedürfnisse der Patienten einstellen.

Alternativ bieten wir auch ON-DEMAND Systeme mit einer fixen Gabe von 50% Lachgas und 50% Sauerstoff an. 

Die Applikation erfolgt in der Regel über Mundstücke oder unsere Nasenmasken. Für die Absaugung und einen sicheren Arbeitsplatzbereich stellen wir ebenso verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. 

Allen interessierten Praxen und Kliniken stellen wir die Systeme und die Anwendung der Lachgassedierung und -analgesie gerne vor Ort im Detail vor.

Jetzt zu Ihrer Beratung

Erfahren Sie mehr zu unseren Lachgassystemen für die Ästhetische Medizin

6.126,05

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Der sedaflow® slimline Digital ist unser digitales Komplettsystem. Hochwertige Einzelteile bilden eine moderne, sichere und effektive Einheit zur Applikation der Lachgassedierung. Nicht nur aus technischen und qualitativen Gesichtspunkten setzte das System Maßstäbe - wir können Ihnen das System in über 200 RAL Farben liefern ohne jegliche Zusatzkosten.  

Mehr Infos

5.285,71

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Der sedaflow® slimline Analog ist ein sehr platzsparendes Lachgas-System mit analogem Einbauflowmeter. Durch die geringe Aufbauhöhe sparen Sie dadurch massiv an Platz im Arbeitsumfeld ein. Nicht nur aus technischen und qualitativen Gesichtspunkten setzte das System Maßstäbe - wir können Ihnen das System in über 200 RAL Farben liefern ohne jegliche Zusatzkosten.

Mehr Infos

Das System fuktioniert mit 2 Gasquellen - Lachgas und Sauerstoff  - und verabreicht zu jedem Zeitpunkt nur eine feste Mischung von 50% Lachgas und 50% Sauerstoff. Die Besonderheit ist das interne Demand-Ventil: Dadurch kann eine bedarfsgerechte Verabreichung per Inhalations -Trigger erreicht werden und die Verbrauchskosten extremst gesenkt werden durch die Möglichkeit, Standard Schlauchsysteme zu nutzen. Bei einer Verwendung eines Atemfilters pro Patient kann das Schlauchsystem auch mehrfach verwendet werden.  

Mehr Infos