• pinBIEWER medical Medizinprodukte|Hans-Böckler-Straße 3|D-56070 Koblenz
    • mailinfo@biewer-medical.com
    • phone+49 (0)261 9882 90-60
    • fax+49 (0)261 9882 90-66

    O.P.I., Darmstadt

    Interview mit Dr. Jan Foitzik und Dr. Arne König im top magazin Frankfurt, Ausgabe Winter16/17

    Dr. Jan Foitzik: „Die Lachgas-Methode kommt bei unseren Patienten sehr gut an. Jeder zweite nutzt sie. Vor allem bei Jugendlichen ist sie sehr beliebt, zum Beispiel bei der Entfernung der Weisheitszähne. Aber auch Geschäftsleute, die anschließend ohne Zeitverzögerung wieder ins Büro müssen, wollen mit Lachgas behandelt werden.“

    Dr. Arne König: „Ich vergleiche die Lachgas-Sedierung gerne mit Business-Class-Fliegen, auf entspannte Art und Weise ans Ziel gelangen.“

    Zahnarztpraxis Jesko Gärtner, Bochum

    ZA Jesko Gärtner in ZWP, Ausgabe 6/2014.

    Jesko Gärtner: „An der eigenständigen Sedierung mit Lachgas schätze ich im Besonderen die hohe Patientenzufriedenheit. Sowohl Angstpatienten als auch Kinder sind angenehm zu führen. Auch die meisten Eltern meiner kleinen Patienten haben nach der ersten Behandlung mit Lachgas ihre ursprünglichen Bedenken verloren und geben überwiegend positives Feedback. Aus meiner Sicht als niedergelassener Zahnarzt empfinde ich die Möglichkeit des spontanen, selbstständigen Einsatzes sowie die definitiv vorhandene Wirtschaftlichkeit der Methode als Zugewinn für mich als Arzt und für meine Praxen. Dabei ist BIEWER medical seit vielen Jahren mein Partner.“

    Zahnarzt Alexander Barz, Laatzen

    Zahnarzt Alexander Barz: Niedergelassen in eigener Praxis:

    „Der erste Patient, den ich mit Lachgas behandelt habe, hat sich 4 Mal bei mir bedankt. Viele weitere Patienten verlangen nur noch die Behandlung mit Lachgas, das sedaflow® System ist ein voller Erfolg!“

    Dentalzentrum OWL, Rheda-Wiedenbrück

    Interview mit Dr. Moritz Haut in ZWP, Ausgabe 03/2017.

    Dr. Moritz Haut: „Immer Griff bereit sind bei uns jedoch Lachgas-Sedierungen, welche nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sind. Mit den Lachgassedierungen kommen wir sowohl unseren Angstpatienten zu Gute, als auch unserem Kinderspezialisten – gerade Kinder nehmen Lachgas sehr gut an und können die Praxis ohne schlechte Erinnerungen wieder verlassen.“

    Zahnarztpraxis Dr. Dirk Grünewald, Koblenz

    Interview mit Dr. Grünewald im top magazin Koblenz, Ausgabe 02/13

    Dr. Grünewald: „Die Lachgassedierung stellt dank modernster Medizintechnik jetzt ein zusätzliches Plus für unser Gesamtkonzept dar und unterstreicht unsere gewissenhafte, zahnmedizinische Versorgung auf hohem Niveau.“

    Dr. Andreas Molitor, Koblenz

    Dr. Andreas Molitor: Schulungsleiter, Oberarzt GK Mittelrhein, Koblenz

    „Die Lachgassedierung ist vom Ursprung an eine zahnärztliche Methode. Die Sedierung ist nur minimal und kann mit der richtigen Ausbildung sicher und effektiv eingesetzt werden. Die “richtige Ausbildung“ führen wir seit Jahren beim Institut für dentale Sedierung und der Biewer Akademie durch, um Zahnärzte gemäß den internationalen und nationalen Richtlinien auszubilden und für den eigenständigen Einsatz bestmöglich vorzubereiten.“


    Anbei finden Sie die Links der entsprechenden Praxen.

    Zahnarztpraxis Jesko Gärtner

    Dentalzentrum OWL

    O.P.I. Zahnmedizin

    Zahnarztpraxis Grünewald

    Zahnarztpraxis im Zuckerhaus (Alexander Barz)