• pinBIEWER medical Medizinprodukte|Hans-Böckler-Straße 3|D-56070 Koblenz
    • mailinfo@biewer-medical.com
    • phone+49 (0)261 9882 90-60
    • fax+49 (0)261 9882 90-66

    Eine Zentrale Gasversorgung als Invesition in die Zukunft

    Fast 90% unserer Kunden nutzen mobile Systeme wie den sedaflow® slimline zur Anwendung der Lachgassedierung in der Praxis. Bei einem hohen Durchsatz von Lachgas-Behandlungen kann sich jedoch auch die Investition in die Installation einer zentralen Gasversorgung lohnen.
    Der große Vorteil liegt dabei zum einen in einer extrem platzsparenden Raumausstattung, da die 10Liter-Gasflaschen nicht mehr benötigt werden. Zum anderen sinken die Kosten pro Behandlung dadurch sehr stark, da die Zentrale Gasversorgung i.d.R. mit 50Liter-Flachen betrieben werden, die nur unwensentlich teuere sind, als die 10Liter-Zylinder.

    Bei Interesse planen wir sehr gerne eine solche Anlage für Sie, die idealerweise im Zuge eines Neubaus oder einer Renovierung durchgeführt werden sollte. Natürlich ist auch eine Installation in bestehenden und bereits betriebenen Räumen möglich.

    Unbedingt sollte dabei eine solche Anlage folgende Komponenten umfassen:

    • 2-Flaschen-Umschaltanlage für beide Gase für eine sichere Gasversorgung
    • Alarmmodul im direkten und stetigen Blickfeld des Personals
    • ausschließliche Verwendung von Kupferrohren
    • Anschlussbuchsen für O2 und N2O nach DIN-Norm in den Räumen
    • Installation und Abnahme durch eine zeritfizierte Fachfirma
    • sichergestellte jährliche Wartung

     

    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

     
    zurück