Dental Circuit
    Ein System für 3 Maskentypen.

    • pinBIEWER medical Medizinprodukte|Hans-Böckler-Straße 3|D-56070 Koblenz
    • mailinfo@biewer-medical.com
    • phone+49 (0)261 9882 90-60
    • fax+49 (0)261 9882 90-66

    Angenehm für Arzt und Patient bei der Lachgassedierung von Angstpatienten

    Mit dem anschmiegsamen und flexiblen Accutron Patientenschlauchsystem wird ein hoher Behandlungskomfort für Sie und Ihre Patienten gewährleistet. Das Schlauchsystem präsentiert sich dabei in einer ästhetisch weißen Optik und garantiert durch die exzellente Verarbeitung der einzelnen Bestandteile, ein sicheres Arbeitsumfeld bei der Applikation des Gasgemischs.

    Das System führt den O2/N2O-Mix über die Nasenmaske zum Patienten. Die Ableitung des ausgeatmeten Gases wird von der Nasenmaske aus, über einen weiß-transparenten Spiralschlauch, gewährleistet. In diesem Spriralschlauch befindet sich auch die Vakuumkontrolle zur Überwachung einer korrekten Absaugung.

    Zur Absaugung gibt es verschiedene Möglichkeiten:
    Über einen Adapter kann das System an den Speichelzieher und damit Ihre Dentaleinheit angeschlossen werden. Desweiteren können Sie ein mobiles Absauggerät nutzen. Eine Ableitung per Schlauch an die Frischluft ist natürlich ebenso möglich. Im Umfeld der Chirurgie oder Klinik kann oftmals auch eine bestehende Narkosegasabsaugung (AGFS) genutzt werden.

     

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

    • besonders hohe Materialqualität
    • weiße Optik für maximales Patientenvertrauen
    • 100% sichere Handhabung, kein Verwechseln von Anschlüssen möglich
    • per Adapter an verschiedene Absaugvorrichtungen konnektierbar: Dentaleinheit, AGFS, mobile Absaugung
    • maximaler Arbeisplatzschutz im Sinne der TRGS 900
    • kompatibel mit 3 Maskensystemen: sedaview®, sedaview® CO2 und PIP+™
    • einzigartige Applikationsvielfalt

     
    zurück