• pinBIEWER medical Medizinprodukte|Hans-Böckler-Straße 3|D-56070 Koblenz
    • mailinfo@biewer-medical.com
    • phone+49 (0)261 9882 90-60
    • fax+49 (0)261 9882 90-66

    Köln - 27.-30. September 2017

    Die dentalen Sedierungstechniken in einem Kurs - Lachgas, orale Sedativa und i.v. Sedierungen Lachgas und Dormicum in der zahnärztlichen Sedierung

     Dr. Dr. Wolfgang Jakobs und Dr. Frank G. Mathers

    Aus der modernen Zahnheilkunde sind Sedierungsverfahren nicht mehr wegzudenken. Durch eine zahnärztlich geführte Sedierung können Angstpatienten entspannt und stressfrei versorgt werden. Auch für umfangreiche chirurgische oder implantologische Eingriffe sind diese Methoden unerlässlich.

    Mit der leichten Sedierung durch Lachgas und der moderaten mit oralen Sedativa oder der intravenösen Sedierung stehen dem Zahnarzt verschiedene Techniken zur Verfügung, die er selbstständig anwenden kann.

    Dr. Dr. Wolfgang Jakobs (BDO) und Dr. Frank G. Mathers leiten Sie durch den Kurs und vermitteln Ihnen die nötigen Kompetenzen zur eigenständigen Durchführung der Sedierungsverfahren. Durch ihre jahrelange Erfahrung aus der eigenen Praxis und in der Ausbildung von Zahnärzten können sie Ihnen alle Fragen zum Thema beantworten. Es bleiben keine Unsicherheiten und Sie können nach dem Kurs ohne Angst die neuen Methoden einsetzen, um Ihren Patienten und Ihrem Team ein angenehmes Behandlungserlebnis zu ermöglichen.

    Kursdauer:

    4 Tage (Mittwoch 05. Juli 2017 bis Samstag 08. Juli 2017)

     

    Fortbildungspunkte:

    40 gemäß BZÄK und DGZMK

     

    DIe KURSINHALTe:

    • Die Sedationstechniken

    • Pharmakologie

    • Physiologie lebenswichtiger Organsysteme (Atmung, Kreislauf, Niere, Leber, ZNS)

    • Patientenauswahl und Risikoeinschätzung, Patientensicherheit

    • Anästhesiologisches Patienten-Monitoring in der Zahnarztpraxis

    • Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit den Lachgasgeräten

    • Praktische Übungen der Lachgassedierung (mit Eigenerfahrung)

    • Erweitertes Notfallmanagement

    • Praktische Übungen von Zwischenfällen mit Hands-on Bewältigung am Simulator

    • Kinder und geriatrische Patienten mit ihren Besonderheiten erfolgreich sedieren

    • Dokumentation, Abrechnung, Marketing

     

    Die Kursinhalte sind gemäß den Ausbildungsleitlinien der Deutschen Gesellschaft für dentale Sedierung (DGfdS) und in Anlehnung an die Guidelines der EFAAD, ADSA, EAPD und CED gestaltet.

    Der Fortbildungskurs mit Lachgas eignet sich nicht für schwangere Teilnehmerinnen!

     

    Dentale Sedierungstechniken: Lachgas, orale Sedativa und i.v. Sedierungen

     

    Kursgebühren (zzgl. 19% MwSt.):

    Zahnärzte (ZA) 1890,00 €

    Assistenzärzte 1580,00 €

     

    Kursgebühren für Mitglieder des BDO und der DGfdS (zzgl. 19% MwSt.):

    Zahnärzte (ZA) 1795,00 €

    Assistenzärzte 1485,00 €

    (Bei Buchung im Adressfeld "Mitglied BDO" bzw. "Mitglied DGfdS" angeben)

     

    Verpflegung:

    Alle Preise verstehen sich inklusive Kursmaterialien und Verpflegung (Getränke, Kaffee und Kuchen, Mittagessen)

     

    Fortbildungspunkte:

    40 gemäß BZÄK und DGZMK

     

    Ort:

    An den Dominikanern 6 - 8

    50668 Köln



    Zurück zur Übersicht Download